< Hauptmenü > < Über Mich > < Meine Storry > < Der Ausstieg > <Neues Leben>

Die neue Freiheit (Von Rauch und dessen Gestank)

So jetzt habe mich (oder vielleicht auch Sie) dazu entschlossen mit dem Rauchen aufzuhören und bin bereit das neue Lebensgefühl zu erleben. Wenn jetzt jemand meint das es den Knall gegeben hat, dann muss ich Enttäuschen es scheint alles so zu sein wie es war bevor ich mit dem rauchen begonnen habe. Mit dem einen Unterschied das ich in den letzten Jahren meinen Körper ganz schön etwas zugemutet habe und um jetzt Schadensbegrenzung zu betreiben werde ich auch meinen Lebensstil dem neuen Leben angleichen. Und dazu gibt es genug Möglichkeiten. Ich werde in diesem Abschnitt davon berichten und Sie werden merken das es richtig gut tut.

Aber bevor ich so richtig gut drauf bin wird es noch einige Zeit dauern denn das Gift in meinem Körper sollte zuerst aus dem Körper. Dazu sollte man sich so viel wie möglich in frischer Luft aufhalten und sich in frischer Luft bewegen. Dabei wird ganz langsam die Lunge von den Schmutz gereinigt und die Atemwege von Nikotin befreit.  

Ganz allmählich wird der Körper frei und Du beginnst neue Gerüche und Geschmäcker zu genießen. Durch das Nikotin und dem Teer und allen anderen Schadstoffen die ich viele Jahre lang inhaliert habe wurden meine Schleimhäute in der Nase irritiert und konnte viele kleine Gerüche gar nicht mehr wahrnehmen. Diese beginne ich jetzt neu zu entdecken. 

Natürlich hat diese wieder gewonnene Errungenschaft auch seine ungünstigen Nebenerscheinungen. Man bekommt jeden schlechten Geruch wie den Rauch von Tabak sehr intensiv Wahr und man merkt wie schlecht dieser Geruch riecht. Aber von diesen schlechten Geruch haben wir uns ja verabschiedet und es werden auch die vielen guten Gerüche viel intensiver sein und uns erfreuen.

Es wird fortgesetzt>>