<<< VERSCHIEDENE ANSICHTEN  >>>

< Hauptmenü >

 In diesem Abschnitt geht es um  unterschiedlichen "Selbstlügen", eines Rauchers!

Machen Sie hier einen kleinen Test!

Ein  Raucher beginnt im Laufe seiner Raucherlaufbahn sich immer öfter selbst zu belügen. Natürlich wird er sich das nie selbst eingestehen und würde es auch von Anderen nicht annehmen. Warum den auch, er weiß ja nicht das er sich belügt. Er ist sich seiner Worte und Gedanken sicher und würde es nicht als Lüge verstehen. So banale Aussagen wie zum Beispiel:

a). Ich rauche weil es mir schmeckt....

b). Ich rauche ja nur .... Zigaretten.

c). Der Herr/Frau sind 90+ Jahre und haben auch immer geraucht.

d). Wenn ich will kann ich jederzeit damit aufhören.

e). Diesen bisschen Luxus gönne ich mir. (Man gönnt sich ja sonst nichts)

f). Eine Zigarette hat noch niemandem geschadet.

Und so weiter.......................

Und da meine ich soll man einmal ehrlich zu sich sein und genau diese Punkte( jeder kann diese für sich individuell erstellen) genau überdenken. Wie weit bin ich da ehrlich gewesen.

Zum Beispiel stimmt es das mir eine Zigarette wirklich schmeckt, wenn ja, ist das immer so oder graust mir davor wenn ich am Morgen meine erste rauche. So oder ähnlich kann man mit jedem Punkt vorgehen und dabei ehrlich mit sich selbst sein. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich jeder bei Selbstlügen ertappt und damit hat man schon wieder einen Großen Schritt zum Exraucher gemacht.

Später wird hier ein interaktiver Fragebogen zur Beantwortung erstellt.

Weiter mit < Schritt III >

II

< Schritt I >
< Schritt III >
< Schritt IV >
< Schritt V >