<<< VERSCHIEDNE MÖGLICHKEITEN >>>

< Hauptmenü >

Müssen Hilfsmittel sein?

Womit kann ich mir helfen mit dem Rauchen aufzuhören. Dabei scheiden sich die Geister und ich bin der Ansicht, das jeder Ersatz nur eine Alibihandlung ist und einem nur wenig dabei unterstützt den Gedanken bei einer Zigarette zu haben. Wie den auch, Nikotin hat da so seinen eigenen Weg einem das Leben schwer zu machen. Jeder Ersatz führt in den meisten Fällen zu einer anderen Abhängigkeit. Was wohl nicht im Sinne des Erfinders sein sollte. Hat man eine Sucht im Griff wird man von einer Neuen gequält. Deshalb teile ich die Meinung vieler nicht die meinen das es mit einem „Nikotinpflaster, Pillen oder sonstigen Mittelchen“, leichter schaffen zu können. Die Grundvoraussetzung ist das „WOLLEN“, und damit kann man ja auch sprichwörtlich Berge versetzen. Dabei kann einen natürlich ein bisschen Unterstützung nicht schaden und es ist schon gut wenn man moralisch dabei jemanden an der Seite hat oder man macht es so wie ich und liest ein Buch das einem den richtigen Kick bringt und  notwendige geistige Rüstzeug mit dem man auch noch so schwere Minuten leicht nimmt in dem Wissen endlich von einer Geisel befreit zu sein und auch frei zu sein von der Tabakindustrie die ohne Rücksicht auf  die Gesundheit vieler Menschen nur den Gewinn im Auge hat.

Es geht auch ohne.

Diese Freiheit in jeder Hinsicht teuer zu erkaufen und Unsummen für oben genannter Mittelchen auszugeben kann ich als den falschen Weg ansehen da es das ja gar nicht braucht. Mit einer gesunden und innerlich starken Einstellung aufgebaut sollte auch das realisierbar sein. Wozu sollte man sich auch wieder in eine neue Abhängigkeit begeben wo man gerade auf dem besten Weg ist eine (schlechte und ungesunde) Gewohnheit den Garaus zu machen.

Also ich bin überzeugt das auch Sie das können und vielmehr bin ich auch davon überzeugt, das dazu gar nicht soviel Willensstärke gebraucht wird wie so behauptet wird.

Wie oft gibt es Dinge bei denen es einem nicht schwer fällt „Nein“, zu sagen. Sicher es ist nicht für alles und jedes anwendbar aber wenn man es da ja auch kann. Sehen Sie und genau so funktioniert es auch mit dem Nikotin. Es ist eine Umkehr von dem was das Nikotin im Gehirn gemacht hat. Durch die Vernebelung des Gehirns vom Staat stillschweigend hingenommen wird kann ja nur einen finanziellen Hintergrund haben. Wo sonst werden freiwillig derart hohe Summen ins Staatssäckel gezahlt.

Also denke um und mache dich frei und dazu brauchen Sie nur ein bisschen Willen und den Glauben an deine innere Stärke.

Also gehen Sie in sich und wägen die Dinge ab.     Weiter zu <Schritt IV >  

 

< Schritt I >
< Schritt II >
III
< Schritt IV >
< Schritt V >